Reiseversicherungen für den Langzeiturlaub

Wer einen Langzeiturlaub plant, der hat, neben der Vorfreude auf die Reise, an vieles zu denken. Wie ist der Urlaub zu finanzieren? Wer versorgt das Haus oder die Wohnung? Lohnt es sich vielleicht sogar, den Mietvertrag bei einem längeren Auslandsaufenthalt zu kündigen? Und wo bringt man dann seine Möbel unter? Wer versorgt Blumen oder Haustiere? Neben all diesen Fragen, die neben der Reiseplanung wichtig sind, sollte sich in jedem Fall auch die Frage nach dem passenden Auslandskrankenschutz stellen. Denn ein Notfall tritt manchmal schneller ein, als einem lieb ist. Und selbst so banale Dinge wie ein grippaler Infekt können ohne die richtige Auslandskrankenversicherung zum großen Problem werden.

Denn die normale Krankenversicherung deckt Auslandsaufenthalte nicht unbedingt ab. Es lohnt sich daher, zunächst einmal bei der eigenen Versicherung nachzufragen, welcher Schutz im Ausland besteht. Damit keine Versorgungslücke entsteht, ist aber in jedem Fall der Abschluss einer separaten Krankenversicherung für die Zeit des Auslandsaufenthaltes angeraten. Wer sich rechtzeitig informiert kann den richtigen Krankenschutz für sich finden. Die Versicherungsmöglichkeiten reichen dabei von einer Kurzzeitversicherung für bis zu sechswöchigen Aufenthalten über begrenzte Langzeitversicherungen bis zu fünf Jahren bis hin zu unbegrenzten Versicherungen, die zum Beispiel beim Auswandern oder regelmäßigen langfristigen Auslandsaufenthalten in Frage kommen.

Zudem gibt es auch noch spezielle Tarife für Studenten oder Praktikanten, die einen Krankenversicherungsschutz im Ausland bis zu vier Jahren ermöglichen. Bei einem Langzeiturlaub kommen die kurzzeitigen Reisekrankenversicherungen in der Regel nicht in Frage, da sie keinen ausreichend langen Versicherungsschutz anbieten. Eine Jahresversicherung bietet sich da schon eher an, denn hier sind recht günstige Tarife und gute Konditionen bei vielen Anbietern erhältlich. Wer flexibel sein möchte und eventuell bereits vor Reiseantritt überlegt, seinen Urlaub auch noch über ein Jahr hinaus auszudehnen, der sollte eine mehrjährige oder möglicherweise sogar zeitlich unbegrenzte Versicherung abschließen. Trägt man sich mit dem Gedanken Auszuwandern, so lohnt sich ein Blick in die Konditionen der deutschen Krankenversicherungen für unbegrenzten Auslandsaufenthalt, da diese oftmals mehr und besseren Schutz bieten als Versicherungen im zukünftigen Heimatland.

Aber egal ob man sich für den Langzeiturlaub  eine Reise-Jahresversicherungen bucht oder eine einmal Versicherung wählt, sollte man sich bereits rechtzeitig Gedanken machen. Zwar besteht zum Teil auch beim Erwerb des Flugtickets die Möglichkeit, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, doch sind die meisten Angebote dabei auf den standardmäßigen Tourismus für den zwei- oder dreiwöchigen Jahresurlaub ausgelegt. Es lohnt sich also, vorab die Preise und Tarife für Auslandskrankenversicherungen zu vergleichen, um ein günstiges Angebot zu den gewünschten Konditionen zu finden.
Anzeigen

Unternehmen